Die Finca
ES FANGAR

Finca aus dem 14. Jahrhundert

1000 Hektar

ES FANGAR – eine Liegenschaft deren Aufzeichnungen zurückgehen bis ins 14. Jahrhundert.

ES FANGAR ist Zeitzeuge großer Ereignisse und des kontinuierlichen Wandels auf Mallorca. Die ursprüngliche Größe der Finca von knapp 4000 Hektar umfasst heute immer noch 1000 Hektar und ist damit eine der zwei größten zusammenhängenden Großgrundbesitze auf Mallorca. Besitzerwechsel gab es erst drei seit Bestehen der Finca. Der letzte Eigentümerwechsel fand zur Jahrtausendwende statt. Seither ist die Finca in Besitz einer Unternehmerfamilie, die mit großem finanziellem und persönlichem Einsatz ES FANGAR wieder zu dem gemacht hat, was es einst war. Eine der schönsten Fincas auf Mallorca.

Schon die Römer haben auf
ES FANGAR ihren Wein angebaut und noch heute existieren die historischen Namen dieser Weinberge, was ES FANGAR Weine eine besondere Qualität verleiht. Denn Einzellagen innerhalb einer Finca gibt es nur auf ES FANGAR. Die Großlage in der sich die Finca befindet gehört zum Pla i Llevant und ist eine der zwei Großlagen auf Mallorca. Heute gedeihen wieder wie einst Rebstöcke alter Sorten auf
ES FANGAR. Manto Negro, Callet, Forgoneu, Gorgollassa, Viognier, Muscat Frontignan, Muscat de Malaga, Giro Blanc und Prensal sind die klingenden Namen alter Reben, die lange Jahre in Vergessenheit geraten waren und auf ES FANGAR wieder besondere Wertschätzung erfahren.

Aufzeichnungen geben preis, dass  auf ES FANGAR immer schon ein großer Bestand an Pferden war. Viele davon im Dienste der Landwirtschaft und Zucht, um die weiten Ländereien von
ES FANGAR zu bewirtschaften. Auch heute ist ES FANGAR wieder Heimat für Pferde. Darunter ein wertvoller Zuchtbestand von Hannoveraner Pferden, deren Blutlinien seit Jahren zur Elite der Sportpferde zählen.
ES FANGAR ist heute Zuchtstation und damit eine bedeutende Außenstelle des Hannoveraner Zuchtverbandes.

 

In historischen Büchern sind Details über die Landwirtschaft auf ES FANGAR verzeichnet und geben interessante Hinweise auf die Tradition der Olivenbäume und Johannisbrotbäume, die einst Lebensgrundlage der Inselbevölkerung waren. ES FANGAR ist heute Produzent exzellenter Olivenöle und hat damit die historische Bewirtschaftung in diesem Bereich wieder aufleben lassen. Der Ertrag an Johannisbrotfrüchten sichert ES FANGAR einen vorderen Platz als Lieferant dieser Baumfrüchte. ES FANGAR war über viele Jahrhunderte Arbeitgeber und Lebensgrundlage für die Bevölkerung aus den umliegenden Dörfern. Heute ist ES FANGAR wieder Arbeitgeber für Bewohner aus den umliegenden Gemeinden, aber auch für viele Mitarbeiter aus allen Teilen der Welt. Der Brückenschlag von der jahrhundertealten Historie der Finca hin zu einer modernen Gegenwart mit dem Ausblick in eine wirtschaftlich gesunde und biologisch nachhaltige Zukunft ist auf ES FANGAR getan.